Inspektionen

Aus Software-Engineering

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Code-Inspektionen

Eine Code-Inspektion ist die Untersuchung von Quelltext durch eine vom Autor verschiedene Person. Diese Untersuchung wird protokolliert. Nach dem Abschluss der Untersuchung geht das Protokoll an den Codeowner, der die Befunde korrigiert oder ggf. die Befunde an den Autor weiterleitet, so dass dieser eine Korrektur vornehmen kann.

Auf was sollte bei der Code-Inspektion geachtet werden:

  • Ist der Prüfling styleguidekonform?
  • Ist die Kommentierung vollständig und verständlich?
  • Wurden geeignete Bereichner gewählt?
  • Ist der Quelltext ausreichend übersichtlich
  • Gibt es toten Code?
  • Wurden typische Fehler gemacht (Off-by-one, ...)?
  • Wurden nur verwendete Klassen importiert?
  • Sind die Sichtbarkeiten geeignet verwendet?
  • Ist die Fehlerbehandlung korrekt?


Bei den hier aufgeführten Punkten handelt es sich natürlich nur um einige Beispiele.

Die Gewichtung

Kritischer Fehler (KF): Fehler die eine Fehlfunktion verursachen oder die Funktionalität verhindern

Hauptfehler (HF): Fehler die, die Funktionalität einschränken

Nebenfehler (NF): Fehler die, die Funktionalität in keiner Weise einschränken (z.B. kosmetische Fehler)

Vorlage

inspektionsprotokoll.odt

korrekturprotokoll.odt

Persönliche Werkzeuge